Motivations-Asse in Lauf

„Die sind motiviert, dass es schon fast unheimlich ist“, berichtet Mediencoach Rupert Jaud von den Schülerinnen und Schülern der Montessori Fachoberschule Lauf a.d. Pegnitz. Obwohl der Sommer sich endlich wieder unverfälscht zeigt, werden zahlreiche Schauplätze geplant, die mit Hörspielen, Comics und illustrierten Texten bestückt werden sollen und es wird produziert, dass es nur so rauscht.…

Geschenk zum 2.Geburtstag

Vor zwei Jahren ging das „Grenzgeschichten“-Storytellingportal online. Seither haben sich rund 400 Jugendliche und Erwachsene an dem Bildungsprojekt beteiligt, in 20 Projektgruppen beschäftigten sich Schüler und Studenten mit Geschichten, die aus Ländergrenzen heraus entstehen. Über 40 Institutionen aus dem Bereich Kultur und Bildung haben bereits mit uns zusammengearbeitet, herzlichen Dank dafür! Als großes Geschenk empfinden wir…

Vorbereitung eines Workshops

Sechs Tage haben Grenzgeschichten-Projektgruppen nur Zeit, um ihre komplexen Themen zu „kapern“, eine crossmediale Erzählweise zu erlernen, schlüssige Konzepte zu finden, Videos, Audios, Texte und Zeichnungen fertig zu stellen und schließlich im Storytellingportal zu veröffentlichen. Wie gut, dass sie stets starke Partner haben, die ihnen zur Seite stehen. Das sind im Vorfeld die Institutionen, mit denen wir die…

Zeit für Sommerprojekte

Am Schuljahresende, nach Notenschluss, beginnt die Hochzeit der „Grenzgeschichten“-Projekte. Der Lehrplan ist erfüllt, die Prüfungen sind bewältigt, die Tage bis zu den Sommerferien werden sehnsüchtig gezählt – aber es besteht weiterhin Schulpflicht. Genau die richtige Zeit, um die Klasse mit Kamera und Mikrophon raus zu schicken, um die Identität der eigenen Stadt zu erforschen, dem Böhmerwald…

https://www.youtube.com/watch?v=BktOs6F-wEM

Die Stadt der Hinzugezogenen

Heimatvertriebene haben Neutraubling auf einer Ruine gegründet und gemeinsam mit Geflüchteten und Auswanderern vieler Länder zu einer wohlhabenden Stadt entwickelt. Ein spannender Schauplatz für die Recherchen einer „Grenzgeschichten“-Projektgruppe, die sich mit der Identität der Zuwanderungsstadt beschäftigt. Die Entwicklungsgeschichte Neutraublings beginnt finster: Während der NS-Zeit produzierten auf dem heutigen Stadtgebiet die Messerschmitt-Werke Militärflugzeuge für den Kriegseinsatz, unter…

Konsum ohne Grenzen?

Produkte sollen uns glücklich machen. Schön, erfolgreich, beliebt, gesund, überlegen, sicher. Sagt zumindest die Werbung. Und wir sollen alle kaufen, besitzen, verbrauchen, wegschmeißen, neu kaufen. So viel wie nur möglich. Im Projekt „Grenzen fairschieben“ haben wir uns überlegt, welche Mechanismen hinter der Werbung stecken. Und sind zu dem Schluss gekommen, dass das konsequenteste Produkt, das…

Erprobung neuer Storytelling-Methoden

Ankommens-Energyzer, Fotokollagen mit Schere und Kleber, Gedankenexperimente, Assoziationskarten, Tauschrallyes, Upcycling-Schnibbel-Party und ein alternativer Stadtrundgang… Das Workshop-Programm von „Grenzen fairschieben“ liest sich anders, als das der meisten „Grenzgeschichten“- Projekte, die vorrangig journalistisch arbeiten mit Materialrecherche, Zeitzeugenbefragungen, Ortsbegehungen und schließlich Medienproduktion. Das liegt an unserem Kooperationspartner UnternimmDich, einer gemeinnützigen UG mit kreativen Ideen für mehr Nachhaltigkeit und Gemeinwohl. Anja Bauer und Lukas Jäger werden die Schülerinnen und Schüler…