Grenzgeschichten-Countdown: Aktueller als gedacht

Beim Grenzgeschichten-Countdown blicken wir anlässlich der Vorstellung des Portals am 21.05. zurück auf die letzten Monate. Und stellten fest: Wir sind aktueller als gedacht… “Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten”. Diese bequeme Meinung bekommt man selbst im Snowden-Enthüllungs-Orkan immer wieder präsentiert. “Ist mir doch egal, wenn eine Behörde oder eine Firma weiß, mit welchen…

Ein Gedächtnisprotokoll

Viele Menschen erzählten dem Schriftsteller Reiner Kunze ihre Geschichten in der Hoffnung, dass er sie in seinem Werk verarbeiten würde. Diese hier ist eine davon, bebildert von Schülern der St. Nikola Mittelschule in Passau. Am vergangenen Freitag ging der zweite Workshop in Passau zu Ende. Die Ergebnisse der arbeitsreichen Projektwoche wurden unter viel Applaus präsentiert.…

Kleine ortsbasierte Fachsimpelei

Das  ist die Schnittliste der Schüler mit dem Thema „Dichter unter Beobachtung“. Bei unserem Workshop geht es darum, ortsbasierte Geschichten zu erzählen. Es war daher eine gute Idee der Schüler, Reiner Kunze nach Orten zu fragen. Zum Beispiel, wo er sich damals sicher fühlte. Die Antwort bestand aus vielen Geschichten. Herr Kunze sagte zwar, die…

Blick ins Klassenzimmer

Ein Blick ins Klassenzimmer während des #GRENZGESCHICHTEN WORKSHOPS in der Nikola Schule in Passau. Heute beginnt der dritte Tag des zweiten Workshops in Passau. Die Schüler hatten sich im Vorfeld bereits für ihre Themen entschieden. Gemeinsam haben wir nun ihre Fragen an Herrn Reiner Kunze vorbereitet. Wir haben natürlich auch über die Möglichkeiten des kommenden…

Drei Generationen

Reiner Kunze im Gespräch mit Schülern. „Das Buch („Die wunderbaren Jahre“ von Reiner Kunze) bildete die Seele einer ganzen, zwischen 1950 und 1960 geborenen Generation in der DDR ab“ schrieb Arnold Vaatz im Tagesspiegel letztes Jahr, anlässlich des 80. Geburtstags des Dichters. Mein Vater wird dieses Jahr achtzig, d.h. ich könnte Reiner Kunzes Sohn sein, und…

Neunjähriger

Reiner Kunze liest aus der „Trommel“, der Jugendzeitschrift der DDR. Es ging um die Frage, wie Jugendliche sich damals fühlten. Gestern war die letzte Gruppe von Schülerinnen des Gisela Gymnasiums bei Reiner Kunze. Thema war sein Text „Neunjähriger“ aus „Die wunderbaren Jahre“. Herr Kunze hatte Material aus seinem Archiv vorbereitet und war von der Lektüre…

Workshop Passau: hatte Francis Ford Coppola recht?

„To me, the great hope is that now these little 8mm video recorders and stuff have come out, and some—just people who normally wouldn’t make movies are going to be making them. And you know, suddenly, one day some little fat girl in Ohio is going to be the new Mozart, you know, and make…