Konsum ohne Grenzen?

Produkte sollen uns glücklich machen. Schön, erfolgreich, beliebt, gesund, überlegen, sicher. Sagt zumindest die Werbung. Und wir sollen alle kaufen, besitzen, verbrauchen, wegschmeißen, neu kaufen. So viel wie nur möglich. Im Projekt „Grenzen fairschieben“ haben wir uns überlegt, welche Mechanismen hinter der Werbung stecken. Und sind zu dem Schluss gekommen, dass das konsequenteste Produkt, das…

Erprobung neuer Storytelling-Methoden

Ankommens-Energyzer, Fotokollagen mit Schere und Kleber, Gedankenexperimente, Assoziationskarten, Tauschrallyes, Upcycling-Schnibbel-Party und ein alternativer Stadtrundgang… Das Workshop-Programm von „Grenzen fairschieben“ liest sich anders, als das der meisten „Grenzgeschichten“- Projekte, die vorrangig journalistisch arbeiten mit Materialrecherche, Zeitzeugenbefragungen, Ortsbegehungen und schließlich Medienproduktion. Das liegt an unserem Kooperationspartner UnternimmDich, einer gemeinnützigen UG mit kreativen Ideen für mehr Nachhaltigkeit und Gemeinwohl. Anja Bauer und Lukas Jäger werden die Schülerinnen und Schüler…

Einladung zum Sommerferienworkshop in München

Aktuell: Das Projekt kann leider nicht wie ursprünglich geplant als Sommerferienworkshop stattfinden. Es wird daher im Herbst als Schulprojekt durchgeführt   „Grenzen fairschieben“ ist Titel und Aufgabenstellung des #grenzgeschichten-Workshops, der vom 3.8. bis zum 7.8.15 im Köşk, dem neuen jugendkulturellen Zwischennutzungsprojekt im Münchner Westend stattfindet. Jugendliche ab 14 Jahren können sich unter contact@grenzgeschichten.net zum Workshop anmelden. Wo…