Begegnung an der Triftsperre

Ein deutsch-tschechisches Rechercheteam war unterwegs an der Triftsperre der Ilz. Studierende der Universitäten Passau und Budweis haben vom „furchteinFLÖSSENden“ Job der Holzarbeiter um 1900 erzählt, die täglich ihr Leben auf überladenen Flößen und beim „Triften“ von Baumstämmen riskierten. Sie haben Archivmaterial in Szene gesetzt, Tagebucheintragungen zum Sprechen gebracht, Experten getroffen und so für grenzgeschichten.net Storytellings über…