Geschenk zum 2.Geburtstag

sprache

Aus dem Projekt „Umgang mit Vielfalt“ der FOS/BOS Ingolstadt

Vor zwei Jahren ging das „Grenzgeschichten“-Storytellingportal online. Seither haben sich rund 400 Jugendliche und Erwachsene an dem Bildungsprojekt beteiligt, in 20 Projektgruppen beschäftigten sich Schüler und Studenten mit Geschichten, die aus Ländergrenzen heraus entstehen. Über 40 Institutionen aus dem Bereich Kultur und Bildung haben bereits mit uns zusammengearbeitet, herzlichen Dank dafür!

Als großes Geschenk empfinden wir es, wenn sich Schulen oder Institutionen bei uns melden, die von sich aus ein „Grenzgeschichten“-Projekt starten möchten, weil ein Thema auf den Nägeln brennt oder der Medienmacher-Nachwuchs mit den Hufen scharrt.

So zum Beispiel an der Wirtschaftsschule im Röthelheimpark in Erlangen. Direkt neben der Schule wurde eine Unterkunft für geflüchtete Jugendliche errichtet. Man sieht sich über den Zaun, aber scheint doch durch Welten voneinander getrennt zu sein. Lehrer Johannes Bassing, der früher mal Autor beim Bayerischen Rundfunk war, möchte das ändern und schickt seine Schüler als Geschichten-Hörer und -weitererzähler zu den neuen Nachbarn.

 

Ähnliches findet an der Staatlichen FOS/BOS Ingolstadt statt. Marion Büchl war eine der ersten „Grenzgeschichten“-Lehrerinnen mit einem Projekt zum Thema Heimatvertriebene: „Vertraute Fremde. Neue Nachbarn für Ingolstadt“.   Die Herausforderung, neue Nachbarn zu integrieren, ist auch in Ingolstadt wieder aktuell und so griff Marion Büchl erneut zu Kamera und Mikrophon und drehte mit ihren SchülerInnen und jungen Flüchtlingen diesen wunderbaren Film. Er wird zum Bundeswettbewerb für Entwicklungspolitik eingesandt. Und weil die gemachten Erfahrungen so wertvoll für alle Seiten waren, ist sie im nächsten Schuljahr wieder mit einer multinationalen „Grenzgeschichten“-Gruppe dabei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s