„Grenzgeschichten“ ab heute Teil des bayerisch-tschechischen Memorandums „of Unterstanding“

Dass Schüler sich beispielsweise in Prag und in München in einem „Grenzgeschichten“-Projekt mit Aspekten der gemeinsamen Geschichte beschäftigen, ist nun Teil einer hoch offiziellen Absichtserklärung in Kulturfragen, die Bayerns Wissenschaftsminister Spaenle und Tschechiens Kulturminister Herman unterzeichneten. Die Absichtserklärung soll als Grundlage für die Vertiefung des grenzüberschreitenden Kulturaustauschs in allen Bereichen dienen. Auch die Zusammenarbeit bei Themen, die…