#gghelmstedt: Vom Salzhering-Schmuggel und Flugzeug-Standesamt

#gghelmstedt hat begonnen! Und zwar schon Mitte Oktober – weswegen dieser Eintrag längst überfällig ist, noch in 2014 veröffentlicht wird und gleich mit dem beginnen soll, was die Neuntklässler der Giordono-Bruno Gesamtschule in Helmstedt bereits an großartigen Grenzgeschichten anrecherchiert haben. Es sind Geschichten aus ihrer Stadt, die einmal „Grenzstadt“ war, als es die DDR noch gab – eine…

Schöne Post, Gesundheit und gute Geschichten fürs neue Jahr!

Für die Bürger der DDR waren Briefe oftmals das Tor zur Welt. Ein Tor, das sich allerdings jederzeit schließen konnte, oder das nicht alles durchließ, was abgeschickt wurde. Wenn ein Brief es dann schaffte, bedeutete er dem Absender und dem Adressat viel. Der Schriftsteller Reiner Kunze hat in seinem Privatarchiv daher eine Reihe wunderschön gestalteter…

„Orte erinnern“ – Workshop II. in Tschechien

Noch immer wird an den Geschichten des zweiten Workshops in grenzgeschichten.net gefeilt. Der Kern des Wochenendes war die KZ-Gedenkstätte Lety, in der Nähe der Stadt Pisek gelegen. Hier starteten wir mit einer geführten Ortsbegehung.  Na portálu grenzgeschichten.net se stále objevují nové příběhy, které vznikly v průběhu druhého workshopu. V centru naší pozornosti byl tentokrát bývalý sběrný tábor Lety u Písku.…