Wir kommen nach Lety und Pisek!

cc Stiftung Zuhören

cc Stiftung Zuhören

Ein aufwühlendes, intensives Worskhopwochenende liegt bereits hinter der Projektgruppe von „Orte erinnern„. Auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg setzten sich die Jugendlichen in deutsch-tschechischen Teams mit Orten der NS-Verbrechen auseinander. In den dabei entstandenen digital stories der Schüler können Bäume und Steine nicht mehr an sich halten, sie fangen an zu sprechen und werden zu Zeugen der Vergangenheit. Ein toter Häftling kommentiert gar seine eigene Beerdigung im Zentrum Flossenbürgs, wo die amerikanischen Befreier in aller Eile einen „Ehrenfriedhof“ errichteten. „Stell dir vor, es ist 1946 und in der Mitte deines Dorfes wird ein Friedhof für die Opfer des KZ errichtet“ lautete zum Beispiel eine der Aufgabenstellungen, die die Gedenkstätte Flossenbürg für die Schüler vorbereitet hatte. So entstanden die fiktiven Geschichten der Schüler, die auf historischen Fakten und dem Archivmaterial der Gedenkstätte beruhen.

cc Stiftung Zuhören

cc Stiftung Zuhören

Am 21.11. sieht sich das Team aus Schülern, Lehrern, Mediencoaches und Projektpartnern wieder. Diesmal haben die Schüler des Augustinus-Gymnasiums Weiden eine Auslandsfahrt vor sich: Am Freitag treffen sie sich auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers in Lety,Tschechien, mit den Schülern des Masaryk-Gymnasiums Pilsen. Einem Ort des Gedenkens, an dem noch kaum etwas ausgestaltet wurde. Bislang teilt sich ein schlichtes Mahnmal das Gelände mit einem Schweinemastbetrieb.

Was ist an diesem Ort passiert? Welche Haltung nimmt die Gemeinde Lety zur Vergangenheit und zur Ausgestaltung einer Gedenkstätte ein? Fragen wie diese werden die Schüler an eine Expertin von der Gedenkstätte Lidice stellen, an die Bürgermeisterin und die Bewohner Letys. Sie werden Menschen treffen, die sich für den Ausbau einer Gedenkstätte einsetzen und die ihnen von dem Schicksal der Roma erzählen, die im KZ Lety inhaftiert waren. Wir sind gespannt, welche Geschichten diesmal entstehen und sagen toi, toi, toi für das Wochenende!!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s